Führungen und Veranstaltungen: Veranstaltungen von A-Z

Uessbachtal

Der Ueßbach ist ein für die Eifel typisches Flüsschen. Er hat sich in seinem engen Kerbtal tief eingeschnitten in die Grauwacken und Tonschiefer des umliegenden Gebirges.

Termine

  • Datum: Uhr Dr. André Uzulis
  • Datum: Uhr Dr. André Uzulis
  • Datum: Uhr Dr. André Uzulis

Krimitour

Beim kriminellen Spaziergang (6 km) in der herrlichen Landschaft durch das Bolsdorfer Tälchen mit Klara Fall, Hella Blick oder Dane Spur wird im unschuldigen Grünen verbrecherischen Geschehnissen nachgegangen.

Termine

  • Datum: Uhr Dorita Molter-Frensch & Petra Denter
  • Datum: Uhr Dorita Molter-Frensch & Petra Denter
  • Datum: Uhr Dorita Molter-Frensch & Petra Denter

Ulmener Maar-Stollen

Kommen Sie mit auf eine kurzweilige Rundtour an den Jungferweiher! Er ist das älteste Maar der Eifel mit einer besonderen Flora und Fauna -Lebensraum bedrohter Arten- heute auch ein bedeutendes Vogelparadies.

Termine

  • Datum: Uhr Doris Hamm
  • Datum: Uhr Doris Hamm

Maar

Nehme dich und deine Umwelt mit all deinen Sinnen bewusst wahr! Der Beginn sowie der Abschluss der Wanderung ist in der Weidenkapelle. Auf dem Rundwanderweg in der Nähe des Kloster Himmerod nehmen Sie die Natur und die Schöpfung mit all ihren Sinnen wahr. 

Termine

  • Datum: Uhr Christa Finken
  • Datum: Uhr Christa Finken

Blick in den Weltraum

In einem kurzen Vortrag werden Sie die Geschichte des Observatoriums und seine wissenschaftliche Bedeutung kennenlernen. Anschließend besichtigen Sie eine Beobachtungskuppel und erhalten Informationen über die Teleskope und den Sternenhimmel. Bei der Besichtigung der historischen Instrumentensammlung und der Lehrmittel erhalten Sie wertvolle Hinweise zu den Instrumenten der Astronomen und im Lehrraum werden viele Phänomene des Himmels anschaulich erklärt.

Termine

  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List

Birresborner Eishöhlen

Vom Vulkan zum Kühlhaus
Warum ist es in den Höhlen so kalt, was hat es mit den Mühlsteinen auf sich und warum fühlen sich die Fledermäuse hier so wohl?

Termine

  • Datum: Uhr
    Weitere Termine auf Anfrage möglich Anja Kessler
  • Datum: Uhr
    Weitere Termine auf Anfrage möglich Anja Kessler
  • Datum: Uhr
    Weitere Termine auf Anfrage möglich Anja Kessler
  • Datum: Uhr
    Weitere Termine auf Anfrage möglich Anja Kessler
  • Datum: Uhr
    Weitere Termine auf Anfrage möglich Anja Kessler
  • Datum: Uhr
    Weitere Termine auf Anfrage möglich Anja Kessler
  • Datum: Uhr
    Weitere Termine auf Anfrage möglich Anja Kessler
  • Datum: Uhr
    Weitere Termine auf Anfrage möglich Anja Kessler
  • Datum: Uhr
    Weitere Termine auf Anfrage möglich Anja Kessler
  • Datum: Uhr
    Weitere Termine auf Anfrage möglich Anja Kessler
  • Datum: Uhr
    Weitere Termine auf Anfrage möglich Anja Kessler

Beobachtung am Observatorium Hoher List

Bei der öffentlichen Beobachtung haben Sie die Möglichkeit mit unseren Teleskopen die Wunder der Sternenwelt anzuschauen und Fragen, die Sie beschäftigen, von unseren Sternführern erörtern zu lassen.

Termine

  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List
  • Datum: Uhr Observatorium Hoher List

Abtei Himmerod

Kraft schöpfen – zur Ruhe kommen! Der Beginn sowie der Abschluss der Wanderung ist in der Weidenkapelle. Auf dem Rundwanderweg in der Nähe des Kloster Himmerod nehmen Sie die Natur und die Schöpfung mit all ihren Sinnen wahr. 

Termine

  • Datum: Uhr Christa Finken
  • Datum: Uhr Christa Finken

Bootsteg am Pulvermaar

Das Pulvermaar ist das größte „Auge der Eifel“, der größte Maarsee. Und zugleich der noch steilste und tiefste Maarkrater, den die Eifel zu bieten hat. Darin ein See mit kristallklarem Wasser, das sich in der letzten Eiszeit dort sammelte.

Termine

  • Datum: Uhr Dr. Frank G. Fetten
  • Datum: Uhr Dr. Frank G. Fetten
  • Datum: Uhr Dr. Frank G. Fetten
  • Datum: Uhr Dr. Frank G. Fetten
  • Datum: Uhr Dr. Frank G. Fetten
  • Datum: Uhr Dr. Frank G. Fetten
  • Datum: Uhr Dr. Frank G. Fetten
  • Datum: Uhr Dr. Frank G. Fetten
  • Datum: Uhr Dr. Frank G. Fetten

Hotzendrees

Die Rolle des Wassers für die Natur und die Menschen. Warum ist das Wasser in der Eifel etwas Besonderes? Regen und Tau, Bäche und Flüsse sind auch nicht anders als sonstwo. Aber die Maare - Zeugen einer feurig-heißen Vergangenheit!

Termine

  • Datum: Uhr Dr. Frank G. Fetten
  • Datum: Uhr Dr. Frank G. Fetten
  • Datum: Uhr Dr. Frank G. Fetten
  • Datum: Uhr Dr. Frank G. Fetten

Kirchweiler Rohr

Das Kirchweiler Rohr ist ein Refugium für seltene Tiere und Pflanzen umrahmt von den Zeugen seiner vulkanischen Vergangenheit. 

Termine

  • Datum: Uhr
    weitere Termine auf Anfrage Beatrice Rieder
  • Datum: Uhr
    weitere Termine auf Anfrage Beatrice Rieder
  • Datum: Uhr
    weitere Termine auf Anfrage Beatrice Rieder
  • Datum: Uhr
    weitere Termine auf Anfrage Beatrice Rieder

Ernstberg

Genießen Sie die einmalige Atmosphäre auf dem höchsten Vulkan der Westeifel mit fast 700 Metern Höhe.

Termine

  • Datum: Uhr
    Weitere Termine auf Anfrage möglich Arno Jakob Kauth
  • Datum: Uhr
    Weitere Termine auf Anfrage möglich Arno Jakob Kauth
  • Datum: Uhr
    Weitere Termine auf Anfrage möglich Arno Jakob Kauth

Wanderweg am Pulvermaar

Die südliche Vulkaneifel ist geprägt durch den Maar-Vulkanismus. Hier findet sich weltweit die höchste Dichte an Maaren. Das Pulvermaar ist dabei das größte, steilste und tiefste Maar, das sich bis heute erhalten hat.

Termine

  • Datum: Uhr Dr. Frank G. Fetten
  • Datum: Uhr Dr. Frank G. Fetten
  • Datum: Uhr Dr. Frank G. Fetten
  • Datum: Uhr Dr. Frank G. Fetten
  • Datum: Uhr Dr. Frank G. Fetten
  • Datum: Uhr Dr. Frank G. Fetten
  • Datum: Uhr Dr. Frank G. Fetten
  • Datum: Uhr Dr. Frank G. Fetten
  • Datum: Uhr Dr. Frank G. Fetten

Holzmaar

Mit einem der besterforschten Maare der Eifel und doch ein wenig bekanntes Schätzchen. Einfach „määrchenhaft“ schön mit besonderen Einblicken. Bei einem flexiblen Spaziergang erfahren Sie mehr über die Geschichte und erleben, was ein Maar alles sein kann.

Termine

  • Datum: Uhr Doris Hamm
  • Datum: Uhr Doris Hamm
  • Datum: Uhr Doris Hamm

Holzmaar

Tauchen Sie ein in die therapeutische Landschaft der Vulkaneifel und schauen Sie der Eifel in die „blauen Augen“ – so wie man die Eifelmaare auch gerne nennt. So unterschiedlich die Erscheinungsformen der Eifelmaare auch sind, so erzählt jedes Maar seine eigene Erdgeschichte aus längst vergangenen „heißen“ Zeiten.

der Weg zur Lavabombe

Die besondere Entdeckungsreise - erleben Sie eine kurzweilige Wanderung, gespickt mit Geschichten und Fakten über die Vulkane von Strohn über die Wartgesberg-Vulkankette, zwei besondere „Lavabomben“, den längsten Lavastrom der Eifel und vieles mehr.

Termine

  • Datum: Uhr Irene Sartoris
  • Datum: Uhr Irene Sartoris

Wanderung mit der EIfelmaus Nero

Was sind Mausfallskrämer ? Seit wann gibt es Neroth ? Was ist der Nerother Kopf ? Woher kommt dieses alte Gemäuer ? Wer oder was sind die Nerother Wandervögel ? Und woher kommt eigentlich das Wort Buchstabe ? Was wächst und blüht am Wegesrand ? Frag doch mal die da!

Termine

  • Datum: Uhr Johannes Munkler
  • Datum: Uhr Johannes Munkler
  • Datum: Uhr Johannes Munkler
  • Datum: Uhr Johannes Munkler
  • Datum: Uhr Johannes Munkler

Dunarisquelle im Kurpark Daun

Seit Jahrtausenden blubbert und sprudelt es in der Eifel, besonders häufig in und um Daun. Am Anfang war das Feuer, es tobte der Kampf der Elemente: Feuer und Wasser trafen aufeinander, gewaltige Explosionen erschütterten das Eifelland, die Erde tat sich auf, Maare und Dreese entstanden.

Termine

Felsformationen

Das mittlere Liesertal zwischen Daun und Wittlich gehört zu den ursprünglichsten Waldlandschaften des Eifelraumes.

Termine

  • Datum: Uhr
    Weitere Termine auf Anfrage möglich. Hanspeter Mußler
  • Datum: Uhr
    Weitere Termine auf Anfrage möglich. Hanspeter Mußler

Nerother Kopf

Erschaffen durch einen Vulkan, mit einer Burg gekrönt durch einen König, Gründungsort des Nerother Wandervogel, und das alles verborgen unter mächtigen Buchen, die sich mit ihren bizarren Wurzeln ins Vulkangestein krallen, das ist der Nerother Kopf, mit 647 m einer der höchsten und interessantesten vulkanischen Erhebungen am Eifelsteig.

Termine

Meerfelder Maar

Einblick in die Entstehung und die Erdgeschichte des Meerfelder Maares. Geschaffen wurde das Meerfelder Maar vor rund 80.000 Jahren durch eine gewaltige Wasserdampfexplosion.

Termine

  • Datum: Uhr Karl Weiler
  • Datum: Uhr Karl Weiler
  • Datum: Uhr Karl Weiler
  • Datum: Uhr Karl Weiler
  • Datum: Uhr Karl Weiler
  • Datum: Uhr Karl Weiler
  • Datum: Uhr Karl Weiler
  • Datum: Uhr Karl Weiler

Ulmener Maar

Mitten durch den Ulmener Maar-Stollen, durch Jahrmillionen alte Sedimente: Erleben Sie auf dem Weg von „Alt nach Jung“ spannende Geschichten von den Urgewalten der Erde, über die Entstehung der Vulkaneifel und insbesondere über den jüngsten Vulkan Deutschlands, dem Ulmener Maar.

Termine

  • Datum: Uhr
    Weitere Termine auf Anfrage. Irene Sartoris
  • Datum: Uhr
    Weitere Termine auf Anfrage. Irene Sartoris
  • Datum: Uhr
    Weitere Termine auf Anfrage. Irene Sartoris

Wir verwenden nur technisch notwendige Session-Cookies. Wir speichern keine persönlichen Daten.