Gästeführung in der Vulkaneifel

Events Experience Nature

Trautzberger Maar

Das jüngste „Blaue Auge der Eifel“  -  und doch schon sehr alt. Noch vor kurzer Zeit fand der älteste der Strohner Vulkane, das Trautzberger Maar, mitten im Naturschutzgebiet Wartgesberg, keine Beachtung.

Termine

  • VER_BEGINN Uhr VER_LEITUNG Irene Sartoris

Das jüngste „Blaue Auge der Eifel“  -  und doch schon sehr alt. Noch vor kurzer Zeit fand der älteste der Strohner Vulkane, das Trautzberger Maar, mitten im Naturschutzgebiet Wartgesberg, keine Beachtung.


  • Typ:
    Geführte Wanderung
  • Dauer:
    ca. 1,5 – 2 Std

  • Einzelpreise:
    5,- €, Kinder bis 12 Jahre frei (wird am Treffpunkt bezahlt)


Doch heute erstrahlt an gleicher Stelle das jüngste „Blaue Auge der Eifel“. Zur Gewinnung zusätzlicher landwirtschaftlicher Flächen wurde das ehemalige Feuchtgebiet im Trautzberger Maar im Rahmen der Flurbereinigung Anfang der 1960er Jahre trockengelegt. Im Sommer 2014 ist die Drainage zwecks Wiedervernässung zurückgebaut worden. Erfolgreich, denn das Maar hat sich inzwischen mit Wasser gefüllt. Nun kann sich das Areal um die Wasserfläche die an nasse Lebensräume angepasste Fauna und Flora zurückerobern.


Termine

  • VER_BEGINN Uhr VER_LEITUNG Irene Sartoris

Treffpunkt

54558 Trautzberg, Ortsmitte an der Kapelle

Keine Anmeldung erforderlich.

Achtung: Anfahrt wegen Baustelle nur über Strotzbüsch möglich.

Gästeführer*in

Irene Sartoris
Mobil: 0151 44237316
E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Seitennavigation

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

Ok