Interner Bereich

   
Lavaströme, Vulkankegel, Kratersee und Maare des Mosenbergs

Wie sonst nirgendwo in Deutschland kommen hier auf engstem Raum die vielfältigsten vulkanischen Erscheinungsformen vor, die auf einer – je nach Interesse und Kondition – etwa fünfstündigen Exkursion gezeigt und erklärt werden. Darunter sind mächtige Basaltsäulen erkalteter Lavaströme, aufgeschlossene Vulkankegel, der einzige Kratersee nördlich der Alpen und das größte Maar der Vulkaneifel. Darüber hinaus werden weitere, in dieser reichen Naturlandschaft vorkommende Tiere, Pflanzen, Flechten und Pilze gezeigt und erläutert. Sie – die Gäste – werden mehr und mehr ein Gespür entwickeln, die Natur mit allen Sinnen zu erfassen. Diese Exkursion ist wegen ihrer Vielfältigkeit besonders für Familien mit Kindern geeignet. Falls sie sich eine ca. 12 Kilometer weite Wanderung durch die Vulkanlandschaften Manderscheids mit einem Höhenunterschied von etwa 250 Metern zutrauen, werden die Kleinen abends erschöpft an Körper und Geist, aber glücklich ins Bett fallen. Aber Achtung: dass die Erwachsenen immer die Fitteren sind, muss erst bewiesen werden.

Michael Breuer



Diplom Geograph/ Geobotaniker, IHK-zertifizierter Gästeführer Eifel, Natur- und Geoparkführer Vulkaneifel

Dauer:
ca. 5 Stunden für den 12 Kilometer langen Rundwanderweg bei einem Höhenunterschied von ca. 250 Metern. Reichlich Pausen an den Sehenswürdigkeiten.

Termine:

siehe aktuelle Naturerlebnisbroschüre und auf Anfrage

Preis:
Jugendliche 5,-€, Kinder bis 6 Jahre frei, Gruppenermäßigung, Mindestteilnehmerzahl 5, max. ca. 20 Personen.

Kontakt und Anmeldung:
Michael Breuer
54516 Wittlich
Tel.: 06571/693819
E-Mail: micha-b-gaeste@uni.de

Nähere Infos zu meiner Person