Interner Bereich

   
Die Wanderung mit Nero der Eifelmaus

Was sind Mausfallskrämer ???
Seit wann gibt es Neroth ???
Was ist der Nerother Kopf ???
Woher kommt dieses alte Gemäuer ???
Wer oder was sind die Nerother Wandervögel ???
Und woher kommt eigentlich das Wort Buchstabe ???
Was wächst und blüht am Wegesrand ???
In Neroth dreht sich alles um die Maus. Und die wird uns auch auf dieser Wanderung, die besonders für Familien mit Kindern geeignet ist, begleiten und all Eure Fragen beantworten. Von Neroth, dem Dorf der Mousfallskrämer, geht es über den Eifelsteig zum Nerother Kopf. Auf unserem Weg dorthin erfahren wir einiges über die „heiße“ Vergangenheit dieses Berges und über seinen kleinen Bruder, den Kahlenberg. Nach erfolgreichem Aufstieg gibt es in Höhlen und Ruinen viel zu erforschen und zu erfragen. Während sich die Kinder auf dem „Naturspielplatz“ Nerother Kopf vergnügen, erwartet die Erwachsenen Interessantes aus Geschichte, Geologie und Natur.
Der Nerother Kopf ist aber auch die Heimat der Bienenvölker von Imkermeister Thomas Körsten. Zurück in Neroth wird er uns seine fleißigen Mitarbeiter näher vorstellen. Alternativ ist auch ein Besuch des Mausefallenmuseums möglich.

Angebot:
  • Startpunkt: 54570 Neroth, Cafe Mausefalle, Hauptstr.42
  • Wegstrecke: ca. 4 km, Summe der Steigungen: 150 m
  • Festes Schuhwerk erforderlich und auch Wanderstöcke sind wegen der Steigungen empfehlenswert.
Highlights;
  • die Burgruine Freudenkoppe, ein Wald „wie er im BUCHE steht“
  • Vulkane und Mühlsteine, Windwurf „Xynthia“
  • Besuch beim Imker oder im Mausefallenmuseum

Johannes Munkler

IHK zertifizierter Gästeführer, Natur und Geoparkführer Vulkaneifel

Termine:
siehe aktuelle Naturerlebnisbroschüre und auf Anfrage

Preis:
Erwachsene 8,- Euro, Kinder 2,- Euro, Familien 16,- Euro, Gruppen 90,- Euro

Info/Anmeldung:
Johannes Munkler
Tel.: 0171 6443572
Email: J.Munkler@t-online.de
www.eifelwanderer.de

Nähere Infos zu meiner Person